Aus dem Garten

Gurken Anzucht waagerecht

Gurken Tipps

GURKEN MÖGEN KEINEN ZINK Die “Geschichte” zu dieser ungewöhnlichen Gurken Anzucht: In den großen grünen Topf hatte ich eine Schlangengurke gepflanzt und den Topf dann in die Hausecke geschoben – perfekte Stelle für die wärmeliebende Pflanze. Das Gitter, das zu sehen ist, steckte im Topf und lehnte an der Wand. Aber die Ranken der Gurke sträubten sich regelrecht von den Gitterstäben weg. mehr lesen

Obstbaumschnitt Kronenaufbau

Obstbaumschnitt

LEITE DEN BAUM FREUNDLICH UND MUTIG
Mit dem Obstbaumschnitt schaffst du Luft und einen ausgewogenen Wuchs, so dass deine Obstbäume genug Kraft haben, gesund bleiben, schöne Früchte entwickeln und im Winter die Schneelast tragen können.
Doch wie starten? Kann ich das überhaupt? Schnittregeln helfen, den Baum zu verstehen, letztlich geht es jedoch immer darum, hinzuschauen und für diesen Baum die besten Maßnahmen zu finden. Nur Mut! Zuerst frage dich, wozu du den Baum schneiden willst:
 mehr lesen

Der Stern von Madagaskar eine echte Blüte

Der Stern von Madagaskar blüht

EINE DUFTENDE SELTENHEIT
Diese Orchidee Angraecum sesquipedale wird auch “Stern von Madagaskar” genannt. Die Blüten haben eine feste, fast wachsartige Textur, und sie beginnen, wenn es dunkel wird, zu duften.
 mehr lesen

Kartoffeln im Eimer

Kartoffeln im Eimer

EINE GROßE FREUDE MIT KINDERN
Wer wenig Platz hat, kann mal einen Versuch starten und im Eimer Kartoffeln anbauen. Sicherlich haben auch Kinder Freude daran zu sehen, wie Kartofeln wachsen. Das Schönste ist aber im Herbst die Ernte. So geht es:
 mehr lesen

Lavendelo ist Garten

Saatgut ist Kulturgut

SAATGUT VERBREITEN
Im Samen ist die Vergangenheit und die Zukunft lebendig und bereit, in der Gegenwart zu gedeihen. Viele alte Gemüsesorten, die derzeit nur noch in Saatgutbetrieben und Samenbanken gehütet werden, müssten eigentlich ständig ausgesät und im Anbau erhalten werden, da sie sich sonst nicht weiterentwickeln und anpassen können. Du kannst mithelfen!
 mehr lesen

Besenheide, Bild Ute Steinhäuser

pH-Wert im Boden

WARUM BESENHEIDE UND SPIELRASEN NIE DEN GLEICHEN BODEN MÖGEN
Gerade erreichte uns die Meldung der Loki Schmidt Stiftung, dass die Besenheide im Jahr 2019 Blume des Jahres wird*. Die artenreichsten Pflanzenbestände dieser Heideart wachsen am besten auf mageren, sauren und trockenen Böden. Gerade Insekten haben sich mit der Zeit perfekt diese Bedingungen angepasst. Will man also wie in Hamburg die Besenheide in größerem Stil auswildern, ist die erste Voraussetzung: saurer Boden. Was ist das? Wie testet man ihn – und kann man den Säuregrad des Bodens beeinflussen?
 mehr lesen

Knoblauchsud hilft gegen Blattläuse

Knoblauch hält Blattläuse in Schach

KNOBLAUCHSUD SELBER HERSTELLEN
Blattläuse an den Rosenknospen, Thripse am Oleander, Spinnmilben am Zitronenbäumchen? Nicht nach der Anwendung mit Knoblauchsud! Sogar die schwarze Bohnenblattlaus am Avokadobäumchen konnte ich mit Knoblauch in Schach halten. Früher dachte ich immer, wenn der Befall zu stark ist, helfen die Hausmittel nicht mehr. Seit ich konsequent mit selbsthergestelltem Knoblauchsud gegen tierische Mitesser im Garten und auf der Terrasse vorgehe, bin ich eines Besseren belehrt.
 mehr lesen

Jetzt Saatgut sammeln

Saatgut ernten und zum Tausch anbieten

JETZT IM SOMMER SAATGUT SAMMELN
Von Karin Bechstein und Tine Sprandel
Geerntet wird dann, wenn die Fruchtstände / Samen möglichst trocken sind. Ideal ist es, wenn der Ernte ein paar trockene Tage vorausgegangen sind. Am Erntetag selbst wird gearbeitet, wenn die Luftfeuchtigkeit sehr gering ist. Also Sonnenschutz auf den Kopf und die warme Tageszeit nutzen!
Die Ernte und die Aufbewahrung des Saatgutes folgen im Privatgarten den gleichen Regeln wie im erwerbsmäßigen Anbau:
 mehr lesen

Schneckenhaus-Mauerbiene

Die Mauerbiene im Schneckenhaus

Wildbienen in Karins Garten
Die Schneckenhaus-Mauerbiene (Osmia bicolor) ist meine große Gartenheldin: Ein ganzer Tag Arbeit für ein einziges Bienchen. Welcher Arbeitsaufwand, welche Mühen, welche Geschicklichkeit, welcher Kraftaufwand! Bei uns hat es in den letzten Wochen nur sehr wenig geregnet – lediglich 4 Liter auf den Quadratmeter. Jeder warme Tagesanfang nährt die Hoffnung, dass es endlich doch regnet –
 mehr lesen

Wildbienen: Honigbiene

Für Wildbienen-Fans

und alle, die gerne beobachten Text und Fotos: Karin Bechstein Spätestens seit ich den Artikel über die Wildbienen verfasst habe (Lavendelo Heft 3), bin ich ein größter Fan der Wildbienen. Gestern Abend glaubte ich eine ungewöhnliche Hummel in unseren Duftwicken zu beobachten. Das Bestimmungsbuch führte aber zu keinem Ergebnis. “Du hast bestimmt die große Holzbiene gesehen, die ich vor einiger Zeit auch schon mal beobachtet habe”, vermutete mein Mann …
 mehr lesen

Wir & Team