Blog / Kategorie / Aktuell Rezeptideen
Kochen mit Heu

Rinderfilet in Heu gegart

Heu im Kochtopf? Einfach mal ausprobieren!

Du brauchst (für 4 Personen)

  • Wiesenheu – für 10cm im Bräter ausgelegt
  • 1 kg Rinderfilet (Mittelstück)
  • je 2 Stängel Thymian und Rosmarin
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Knoblauchknolle

Zubereitung:

Rinderfilet in einer Pfanne mit Butterschmalz, einer quer halbierten Knoblauchknolle, Thymian und Rosmarin scharf anbraten. In einen Bräter zirka 10 cm hoch Wiesenheu legen, dann das Fleisch darauf betten, die Kräuter, Knoblauchknolle und Bratensaft zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Heu abdecken. Deckel darauf und im Ofen bei etwa 140 Grad garen lassen. Den Deckel zwischenzeitlich nicht öffnen. Man rechnet ungefähr pro 500 g Fleisch 30 Minuten Garzeit. Das Fleisch herausnehmen, etwas ruhen lassen und aufschneiden. Klöße und eine Rotweinsauce sind besonders lecker dazu.

Gutes Gelingen und guten Appetit!
Text und Bilder von Johanna Rischke

Den ganzen Artikel zum Kochen mit Heu findest du im Lavendelo Ausgabe 7, Sommer 2018.

Hier gelangst du zur Bestellung

Für deine Kommentare:

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag