Titel Das Lavendelo 8

Herbst- Lavendelo 2018

Bewahren

Das Thema „Bewahren“ führt in die Vergangenheit, ja – auch, aber nicht nur! Es trifft in der Urtätigkeit des Herbstes, dem Sammeln, die Gegenwart und es zeigt den Weg in die Zukunft. Was hat sich bewährt, was willst du weitergeben?

Für die Herbstausgabe sammelten unsere Autoren für dich:

  • Wissen, Anleitungen und Inspirationen auf 44 Seiten
  • 3 Kräuterkarten (Baldrian, Ackerminze, Brunnenkresse)
  • Faserprobe von Guteschafen
  • Rolants Schablone eines Pferdchens zum Nachzeichnen

Hier haben wir dir schon mal zusammengestellt, was du unter den drei Aspekten „Erhalten“ (aus der Vergangenheit), „Sammeln“(in der Gegenwart) und „Weitergeben“ (für die Zukunft) entdecken wirst. Oder du lässt dich überraschen und bestellst die Herbstausgabe des Lavendelo jetzt.

Herbstausgabe des Lavendelo "Bewahren"Erhalten

Elisa beschreibt, wie die Idee der Archen alte Nutztierrassen und Gemüse- und Obstsorten schützt. Regina erzählt von ihren Guteschafen und zwar so, dass du sie lieben wirst! Auch die Faser, die dieser Ausgabe beiliegt, stammt von Reginas Guteschafen.

Als Baum des Jahres porträtiert Ingrid die Esskastanie. Diese Autorin weckt auch mit dem „Dschungel unter unseren Füßen“ deine Neugierde für die lebendigen und schützenswerten Prozesse im Boden.

Lilian lädt zu einer besondere Reise an „ihren“ magischen Ort ein, dem Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Rheinheim.

Elke zeigt dir ein Tee-Ritual mit Lavendel, dass dein Wohlbefinden fördern wird. Sabine entführt dich in die Welt der Düfte und wie sie Erinnerungen und Erlerntes bewahren.

Sammeln

Das Sammeln und Ernten gehört zum Herbst. Yvonne hat dafür extra eine gehäkelte Tasche entwickelt. Gunda schürt deine Pilzleidenschaft, Johanna zeigt, wie man mit einfachen Stoffresten Düfte bewahren kann. Sylvia reiht den Herbst auf einer Girlande auf und erklärt, wie du eine Kürbisgirlande mit der Nadel filzt.

Johannas Tipps, Gemüse milchsauer einzulegen und Sigrids kretische Spezialität, die Moussakás, gehören in jede Rezeptsammlung.

Wofür Olivenblätter trocknen? Andrea lenkt den Blick auf die fast vergessenen Heilkräfte und die Anwendung dieser mediterranen Sonnenstrahlensammler als Tee. Carmen nimmt dich mit in die Welt der Tiere und was und wie sie sich für den Winter vorbereiten.

Weitergeben

Wer Spielzeug sammelt und verschenkt, will auch immer etwas Bestimmtes bewahren und weitergeben, weiß Miriam zu berichten. Karin porträtiert die Idee der „Herzkissen“ und wie sie in schweren Zeiten helfen können, Mut zu bewahren.

Nadelbinden ist eine traditionelle Handarbeitstechnik, die du in Barbaras Anleitung lernen wirst. Auch das Färben mit Pflanzen wird schon seit Jahrhunderten gepflegt, Ingrid gibt ihre Erfahrungen weiter.

Das Kartoffelkombinat, alles andere als eine „normale“ Gärtnerei, lüftet im ersten Teil des Porträts seine Ideen und Ansätze, die zu weitgreifenden Veränderungen anregen könnten. Von der Natur und ihren Metamorphosen ist auch der Künstler Rolant inspiriert, wunderbar zu sehen an seinen Werken. Er schenkt dir als Anregung ein kleines Pferd als Schablone, die dieser Ausgabe beiliegt.

Bewährtes und Neues in jedem lavendeloBewährtes und Neues in jedem Lavendelo

Wir führen zwei neue Rubriken mit der Herbstausgabe ein: „Natürlich Wolle – das Faser-ABC“ – lass dich überraschen, welchen Begriff wir diesmal erklären – und „Innehalten“, zum Start mit einem Gedicht von Elsa. Auch findest du wieder eine kleine Episode von Tines Lavendelo-Geschichte.

Die Besprechungen des Buches „Der Pflanzencode“ von Ingrid Kleindienst-John sowie die Veranstaltungstipps, besonders der „Münchner Klimaherbst“ runden die Herbstausgabe des Lavendelos 2018 ab.

Viel Freude mit der Lektüre und beim Selber. Machen.

Bleib neugierig!

Hier geht es zur Bestellung!

Bitte vormerken: Die Winterausgabe 2018 erscheint im Dezember. Das Thema lautet: Stille.

Für deine Kommentare:

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag