Ausgabe 12 Kommunikation Ansicht

Das Lavendelo im Herbst 2019

Jede neue Sprache ist wie ein offenes Fenster

Von der wunderbaren Welt der Mykorrhizzen, dem feinen Pilzgeflecht, das der gegenseitigen Unterstützung, aber auch der Kommunikation unter Bäumen dient, erfahren wir: Das Leben auf diesem Planeten basiert nicht nur auf Konkurrenz, sondern auch auf Kooperation.

Das neue Lavendelo ist voller Inspirationen zum Thema Kommunikation in Bildern, Texten und Anleitungen von 18 Autoren, die selber auf der Suche nach kooperativen Lebensformen, nah an der Natur und in Einklang mit ihr leben wollen.

Natürlich wieder mit Beilagen: Garnprobe, Häkelanleitung und 3 Wildkräuterkarten.

Bitte habe etwas Geduld, bis der Onlineviewer startet und die PDF voll sichtbar ist.

Das sind die Themen des Lavendelos im Herbst 2019 im Einzelnen:

Natürliche Kommunikation

Karin zeigt, dass der Informationsaustausch bei Pflanzen weit über die „Baumwörter“, wie die Kommunikation mittels Mykorrhizzen auch genannt wird, hinausgehen.
Auch Vögel habe ein größeres Repertoire als den Gesangswettstreit zur Reviersuche und -sicherung, erfährst du von Ingrid. Mit Summen und Spucken signalisieren Alpakas, dass sie beim Fressen einfach in Ruhe gelassen werden wollen, erzählt Astrid.
Sandra spannt über Ätherische Öle, die Gespräche fördern können, den Bogen zu uns Menschen. Um die Kommunikation der Farben untereinander und mit uns Menschen, geht es bei Barbara.

Kommunikation von Außen nach Innen

Wie bio ist Bio? Was steckt hinter schönen Worten wirklich? Tine begibt sich auf eine Spurensuche am Beispiel von Baumwolle.
Ida zeigt dir, wie du mit Yoga die Kommunikation von innen fördern kannst.

Porträts

Auf Kooperation setzt die Bohnentruppe, die Mark im Artikel „Bohnenliebe, Vielfalt über Gartengrenzen hinaus“ porträtiert.
Daniela nutzt die Rostrote Mauerbiene, Wildbiene des Jahres 2019, um dir zu zeigen, was du wirklich für Wildbienen tun kannst. Die Betrachtung des Grünen Knollenblätterpilzes von Jenny, Pilz des Jahres 2019, führt auch zur zentralen Botschaft dieser Ausgabe: Die Natur setzt auf Kooperation statt Konkurrenz.

Aus dem Inhalt HerbstlavendeloSelber.Machen und Rezepte

Wenn dir Brombeerranken mal zu wild werden, dann versuche es doch mit Gudruns Henkelkorb. Diese Anleitung und Judiths Rezepte zu Omas Haustees beschreiben wunderbar anschaulich, wie das Kreislaufdenken uns fast vergessene Kostbarkeiten beschert.
Andrea zeigt dir, wie du ein Schmuckshamballa Armband für ein harmonisches Miteinander selber machst. Tanja hat ein gehäkeltes Babyset entworfen, das das Stadtgespräch fördern wird.
Mit Annes Tipps erlebst du: Kränze binden tut gut!
Karins Rezept „Rote-Bete-Rolle pikant gefüllt, dazu Linsensalat“ knüpft direkt an den modernen Trend zur kreativen Gemüseküche an.

Kommunikation, die verbindet

„Wald tut gut“. Vom Waldspaziergang zum Bad im WaldTines Erfahrungsbericht zum Buch ist mehr als eine Buchvorstellung.
Johanna stellt dir eine einfache Art vor, wie du in geselliger Runde mit Würfeln Geschichten erfinden kannst. So ist auch Tines ultrakurze Lavendelo-Geschichte entstanden.
Am magischen Ort, dem Klangpfad Trusetal von Martin hörst du Klänge und Stimmen aus rostigen Loren inmitten eines verzauberten Waldes.
Elisa forscht zwei großen Traditionen nach und führt vor, wie die Perlen und Trachten der Saami und Maasai dich inspirieren können.

Klimazertikikat Das Lavendelo 12Gewohnte Rubriken wie das Faser-ABC (diesmal zu Viskose), Büchertisch, Veranstaltungen, Leserstimmen und die Vorstellung der Autorin Sylvia Dreschner runden das Lavendelo im Herbst 2019 ab.

Hier geht es zur Bestellung

Leave a Comment

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag