Weitsicht Lavendelo 21 Frühjahr 22

Lavendelo 21, Frühjahr 2022

Weitsicht – nachhaltig anders

Ist die Verwendung von Gänseblümchen weitsichtig? Wie häkelt man weitsichtig einen Schal? Können wir die Fähigkeit der Weitsicht trainieren? Das Frühjahrs-Lavendelo widmet sich der Weitsicht und liefert dir 23 Aspekte aus Natur/Garten, Handarbeiten und Wildkräuterküche. Mit 19 Anleitungen und erstaunlichem Erfahrungswissen. Zum Berühren nah, mit Faserprobe* und Kräuterkarten zum Sammeln, gedruckt auf 100% Recycling-Papier mit nachhaltiger Cradle-to-Cradle-Druckfarbe.

Schau dir einen Ausschnitt an …

Bitte habe etwas Geduld, bis der Onlineviewer startet und die PDF voll sichtbar ist.

Weitsicht Inhalt in BildernWeitsicht – Natürlich Natur

Für Judith sind die Wildkräuter im Garten wahre Augenöffner. Sie zeigt, wie man mit einer Kräuterlandkarte von ihnen lernen kann. Karin porträtiert das Leineschaf, das sich vom Land- zum Fleischschaf wandelte und zum Landschaftspfleger wurde. Ursula untersucht, wo die bunten Farben wohnen und warum ein Färbergarten weitsichtig ist im Sinne von nachhaltig.

Einen weiten Blick über den Tellerrand unserer Gewohnheiten wagt Mathias, indem er Insekten als Ernährung der Zukunft vorstellt.

Wissen/Porträts

Ingrid schaut mit den Farnen auf sehr alte und bewährte Strategien, das Überleben zu sichern. Elisa beschreibt Gemüsesorten aus einem Land, in dem Gemüse traditionell eine hohe Wertschätzung erfährt.

Julia widmet sich dem Augentrost, der Klassiker unter den Wildpflanzen für die Augen. Johanna hat eine neue grüne Liebe entdeckt – und erklärt warum.

Tine spricht mit Mirco über Meditation und darüber, warum ein Blick nach innen weitsichtig sein soll. Karin schaut in den Himmel: Sind Wolken nun federleicht oder tonnenschwer?

Jenny stellt eine neue Bürger*innenwissenschaft vor: Die Phänologie beobachtet die Gegenwart, um in der Natur Vergangenheit und Zukunft zu verstehen.

Beate fragt, ob Weitsicht als Fähigkeit im Menschen genauso leicht zu finden ist wie ein magischer Ort mit Weitsicht.

Nachhaltiges Handarbeiten

Tanja hat ein Tuch entworfen, dass dich durch das Frühjahr trägt: als Regenschutz, als Schal, als Babydecke. Silvie stimmt dich mit ihrem gestrickten Top schon auf den Sommer ein; es lässt sich aber ebenso gut im Frühjahr tragen.

Gudrun geht der Faszination der Schablonenmalerei nach, von der Steinzeit bis zu modernen Graffitis oder als Anleitung, wie du diese Kunst lernen kannst. Andrea näht eine Umhängetasche aus Filz – ideal für deine nächsten Spaziergänge zum Kräutersammeln.

Wildkräuter/Rezepte

Elke widmet sich dem Gänseblümchen, dieser kleinen Frühlingsbotin und großen Heilerin.
Karin G. erweitert deine Wildkräuterküche um Hirtentäschel und Sauerklee, Karin B. verrät dir ihr Gelingt-immer-Rezept für einen Rhabarberkuchen und Claudia bereitet mit dir eine Frühlingsbowl zu, in der Farben und Texturen die Hauptrolle spielen.

Rubriken

Zu den gewohnten Rubriken Faser-ABC, Markt mit Büchertisch, Anzeigen und Veranstaltungen gesellt sich die neue Rubrik „Gelesen, gehört, aus dem Netz gefischt“ mit großen und kleinen weitsichtigen Aktionen.
Das Gedicht, das dich nochmal hoch hinaus führt, steuert in dieser Ausgabe zum Abschluss Monika bei.

Weitsicht Lavendelo Kurz zusammen gefasst: Weitsicht – nachhaltig anders

  • 72 Seiten zum Frühjahrs-Thema „Weitsicht”
  • Inkl. nachhaltiger Handarbeiten und Rezepte aus der Wildkräuterküche (19 Anleitungen)
  • Extra: Kräuterkarten zum Sammeln, Faserprobe*, Schnittmuster
  • gedruckt auf 100% Recycling-Papier mit nachhaltiger Cradle-to-Cradle-Druckfarbe

Erstverkaufstag ist der 14.3.2022

Lavendelo epaper**

*Die Faser zum Anfassen gibt es in den Ausgaben für Abonnenten, bei Bestellungen im Lavendelo-Shop und bei unseren Wiederverkäufern.

** Das Lavendelo als epaper vertreiben wir über United Kiosk – epaper-Abo, als epaper-Einzelausgabe oder in der Flat “News”

Leave a Comment

Wir & Team