Blog / Kategorie / Rezeptideen
Rezepte im Lavendelo

Rezept: Zitronentörtchen

Wenn es lecker und schnell gehen soll…

Text: Karin Bechstein, Foto: Christiane Büch

Fluffiges Zitronentörtchen für 6 Personen:

Förmchen buttern

3 Eigelb mit 4 El Zucker und 1 P. Vanillezucker schaumig rühren,
mit 200 g Magerquark,
1 – 2 Tl Zitronenabrieb,
2 – 3 EL Zitronensaft,
1 EL Mehl glatt rühren

3 Eiweiß mit 1 Prise Salz und 1 EL Zucker aufschlagen, Schnee unterheben, in Förmchen füllen, Förmchen in Behälter mit kochendem Wasser stellen, kochendes Wasser bis mindestens halbe Höhe der Förmchen. Herd auf 150°C vorheizen! 20 Minuten!

Die Speise ist fertig, wenn sie aufgerissen ist und zart braun wird.

Tipp: Herd in keinem Fall zwischendrin öffnen!

Meine Erfahrungen und Bemerkungen:

Das Rezept lässt sich beliebig verkleinern. Weil ich keine Kohlenhydrate haben will, nehme ich Flüssigzucker, und zwar nur in die Eigelb- Quarkmasse. Das Eiweiß wird auch mit einer Prise Salz steif. Beim ersten Mal hatte ich das Mehl vergessen (wieder KH gespart!) – das Ergebnis war dennoch so, wie es besser nicht sein kann.

Ich hole vom Markt oft einen Vollfettquark, der unvergleichlich gut schmeckt. Den wollte ich uns gönnen und hatte am Abend für uns zwei Probeförmchen gemacht.

Ergebnis: Geschmack wundervoll, aber die Nachspeise war fast gar nicht aufgegangen. Da ist einfach das viele Fett ein Hinderungsgrund. Andererseits hatte ich mich beim Einkaufen „vergriffen“. Deshalb war unsere Nachspeise mit 20 %igem Quark zubereitet. Mehr würde ich nicht wagen wollen, zumal ja auch jede Kalorie weniger nicht schadet!

Leave a Comment

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag